1. Einleitung

Der Spielbetrieb der Kategorien E, F und G wird auf internationaler Ebene ausgetragen. In allen Kategorien sind Mädchen und Knaben spielberechtigt. Der FC Aesch ist für den Spielbetrieb zuständig.

2. Jahrgänge
E-Junioren 01.01.2008 - 31.12.2009
F-Junioren 01.01.2010 - 31.12.2011
G-Junioren 01.01.2012 - 31.12.2013

3. Spielbetrieb
Alle Spiele der werden von Clubschiedsrichtern geleitet. Für das Turnier ist eine Spielerliste auszufüllen. Sie muss vor dem Turnier der Jury abgegeben werden. In allen Kategorien tragen die Trainer / Betreuer bei den Spielen die Verantwortung, dass die Spielerlisten altersgemäss den Kategorien entsprechen. Die erstgenannte Mannschaft spielt von links nach rechts und hat Anspiel.

4. Turnierverschiebung
Über die Durchführung des Turniers bei sehr schlechtem Wetter gibt Tel. 1600 Auskunft.

5. Strafwesen
Die Richtlinien für Disziplinarstrafen sind einzuhalten. Straf- und Forfait-Entscheide werden ausschliesslich von der Turnierkommission gefällt.

6. Spielberechtigung
Ein Spieler oder Ersatzspieler ist nur für diejenige Mannschaft spielberechtigt, für die er auf der Spielerliste aufgeführt ist.

7. Anzahl Spieler und Auswechselspieler
Bei den E-Junioren bestehen die Mannschaften aus max. 11, bei den F-Junioren aus max. 10 und bei den G-Junioren aus max. 10 Spielern. Bei Spielbeginn müssen in der Kategorie E mindestens 6 und in der Kategorie F-Junioren und G-Junioren mindestens 4 Spieler das Spiel beginnen.

Spielberechtigt sind:

E-Junioren 7er Fussball (6 Feldspieler, 1 Goalie) Max. 11 Spieler am Turnier zugelassen
F-Junioren 5er Fussball (4 Feldspieler, 1 Goalie) Max. 10 Spieler am Turnier zugelassen
G-Junioren 5er Fussball (4 Feldspieler, 1 Goalie) Max. 10 Spieler am Turnier zugelassen

Während der ganzen Spieldauer können die auf der Spielerliste aufgeführten Spieler nur bei Spielunterbrüchen beliebig ein- und ausgewechselt werden.

8. Spieldauer
Bei allen Kategorien beträgt die Spielzeit 13 Minuten

9. Spielfelder
E-Junioren 7er Fussball, 50x35 Meter
F-Junioren 5er Fussball, 35x25 Meter
G-Junioren 5er Fussball, 35x25 Meter

10. Tore und Netze
Für alle Kategorien: 5 Meter breit, 2 Meter hoch

11. Bälle
Für alle Kategorien: Grösse Nr. 4 (290 gr.)

12. Spielregeln
Es wird nach offiziellen Spielregeln des FVNWS, gestützt auf Art. 10 des Juniorenreglements (SFV), gespielt.

  1. Fairplay
    Shake Hands nach dem Spiel

  2. An- und Abpfiff der Spiele
    Die Turnierleitung pfeift die Spiele an und ab. Ereignisse nach dem Abpfiff werden nicht gewertet! Es gibt keine Nachspielzeiten, wenn der Pfiff ertönt.

  3. Abseits
    aufgehoben bei allen Kategorien

  4. Abstoss / Abkick / Auswurf Torhüter
    Ein Torabstoss ist innerhalb des Strafraumes als Abwurf aus den Händen des Torhüters auszuführen. Dieser Auswurf ist spieltechnisch wie ein abgefangener Ball aus dem laufendem Spiel zu betrachten und darf auch über die Mittellinie erfolgen. Wenn der Torhüter den Ball aus den Händen auf den Boden legt, muss er den Ball am Fuss führen und einen Pass ausführen (er darf den Ball nicht wieder aufnehmen) Alle anderen Formen vom Abschlägen/ Auskicken sind verboten und werden mit Freistoss indirekt für das gegnerischen Team auf dem Mittellinie geahndet.

  5. Rückpassregel
    Junioren G und F: Der Torhüter darf den Ball mir den Händen berühren und aufnehmen.
    Junioren E: Rückpassregel gem. FIFA Regel Nr. 12

  6. Freistoss
    Alles Vergehen werden immer mit einem Freistoss indirekt geahndet. Abstand der Spieler zum Ball: 6m

  7. Penalty
    Vergehen innerhalb des Strafraumes haben einen Penalty zur Folge
    Junioren F und G: 6m vor dem Tor (kleines Feld)
    Junioren E: 7.5m vor dem Tor

  8. Eckstoss / Eckball
    Junioren G und F: Spielfeldecke (Abstand Spieler 6m)
    Junioren E: Schnittpunkt Strafraum-Torlinie (Abstand Spieler 6m)

  9. Ein- und Auswechslungen
    Frei bei jedem Unterbruch

  10. Zeitstrafen / rote Karten
    keine Zeitstrafen.
    Bei einer roten Karte muss der betroffene Spieler das Spielfeld verlassen und darf nicht mehr eingesetzt werden

13. Rangierung
In erster Linie zählt die Zahl der erzielten Punkte (Sieg = 3 Punkte / Unentschieden = 1 Punkt).
In zweiter Linie zählt die bessere Tordifferenz.
In dritter Linie zählt die höhere Zahl der erzielten Tore.

Penalty-Schiessen: 5 Schüsse pro Mannschaft von 5 verschiedenen Spielern.

Die im Spielplan erstgenannte Mannschaft ist Platzclub und hat das Recht, in ihren Farben zu spielen.

14. Fairplay
Wir wollen fairen Sport und erwarten von allen Mannschaften Respekt und Fairness gegenüber Gegner, Schiedsrichter und Turnierhelfer.

15. Turniereinsatz
E- und F-Junioren CHF 100.– pro Mannschaft.
G-Junioren CHF 80.– pro Mannschaft.

16. Preise
Die Preisverleihung findet im Anschluss an das letzte Spiel statt. Alle Teilnehmer sind preisberechtigt.
E-Junioren je 11 Medaillen oder Pokale
F-Junioren je 10 Medaillen oder Pokale
G-Junioren je 10 Medaillen oder Pokale

17. Versicherung
Jeder Teilnehmer muss selber gegen Unfall und Diebstahl versichert sein. Der FC Aesch übernimmt keine Haftung.

18. Proteste
Proteste sind vor Aufnahme bzw. Wiederaufnahme eines Spiels bei der Jury schriftlich anzumelden. Die Protestgebühr beträgt CHF 50.–. Bei Gutheissung des Protests wird die Gebühr zurückerstattet, andernfalls ist sie zugunsten der Turnierleitung verfallen. Der Entscheid der Jury ist endgültig. Gegen Tatsachen entscheide der Schiedsrichter können keine Proteste angemeldet werden.

19. Schlussbestimmung
Über alle nicht vorgesehenen Fälle, welche die Organisation des Spielbetriebes im Turnier betreffen, entscheidet die Turnierkommission unter Berücksichtigung der reglementarischen Vorschriften endgültig.

Feedback